Statuten

Art. 1
Unter dem Namen pureHSC besteht mit Sitz in Kreuzlingen seit dem 27.11.2013 ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Art. 2
pure HSC bezweckt die Unterstützung des HSC Kreuzlingen in finanzieller und ideeller Hinsicht, ohne eigene Gewinnabsicht. Insbesondere sollen die Belange der Juniorenabteilung des HSC Kreuzlingen gefördert und unterstützt werden.
Im Weiteren fördert er die Pflege der gesellschaftlichen Kontakte unter den Vereinsmitgliedern und dem HSC Kreuzlingen.
Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.
Der Verein ist eigenständig und gehört keinem anderen Verein an.

Art. 3
Die Organe von pureHSC sind:
a) Generalversammlung
b) Vorstand
c) Rechnungskontrollstelle

Art. 4
Mitglieder von pureHSC können werden:
a) Private und Firmen
b) oder deren Geschäftsleiter
c) oder deren Geschäftsteilhaber

Über die Aufnahme von Mitgliedern entscheidet der Vorstand. Das Rekursrecht an die Generalversammlung bleibt gewahrt. Nur Aktivmitglieder haben ein Stimmrecht.

Art. 5
Der Vorstand setzt sich aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten, dem Aktuar und dem Kassier zusammen. Bei allfälliger Stimmengleichheit hat der Präsident den Stichentscheid. Der Vorstand konstituiert sich selbst. Er vertritt den Verein nach aussen und besorgt die laufenden Geschäfte.

Art. 6
Die Generalversammlung wählt für die Dauer eines Vereinsjahres zwei Rechnungsrevisoren und einen Ersatzrevisor, die nicht dem Vorstand angehören dürfen.

Art. 7
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich statt. Die Einladung erfolgt mindestens 30 Tage im Voraus unter Angabe der Traktanden. Anträge von Mitgliedern müssen mindestens 15 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.
Der Mitgliederversammlung obliegt insbesondere:
a) Wahl der Vorstandsmitglieder sowie der Rechnungskontrollstelle
b) Genehmigung der Jahresrechnung
c) Festsetzung der Mitgliederbeiträge
d) Statutenänderungen
e) Auflösung des Vereins
Die Mitgliederversammlung trifft ihre Wahlen und fasst ihre Beschlüsse mit der Mehrheit der Stimmen der anwesenden Mitglieder.
Statutenänderungen und Fusion können nur mit einem Mehr von 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten beschlossen werden.
Für die Auflösung des Vereins ist eine 4/5 Mehrheit der anwesenden Vereinsmitglieder notwendig.

Art. 8
Die Mitgliedschaft erlischt:
a) durch Tod
b) durch Austritt
c) durch Ausschluss
Austritte sind alljährlich auf den 26. November möglich. Der Austritt ist dem Vorstand unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen schriftlich mitzuteilen.
Mitglieder, die mit der Zahlung des Mitgliederbeitrages in Verzug sind, können durch den Vorstand ausgeschlossen werden. In allen übrigen Fällen befindet die Mitgliederversammlung mit einem qualifizierten Mehr (2/3 der abgegebene Stimmen) über den Ausschluss von Mitgliedern.
Ein austretendes oder ausgeschlossenes Mitglied hat keinerlei Ansprüche auf seine einbezahlten Beiträge und auf das Vereinsvermögen.

Art. 9
Bei der Auflösung des Vereins fällt das vorhandene Kapital dem HSC Kreuzlingen zu.

Art. 10
Dem HSC Kreuzlingen werden nicht zwingend jährlich Gelder zur Verfügung gestellt.

Art. 11
Mitgliederkategorien:
a) Aktivmitglieder: Fr. 500.-
1 Stimmrecht an der GV
1 Saisonkarte
Einladungen zu Apéros und Anlässen des HSC Kreuzlingen

b) Passivmitglieder: Fr. 250.-
ohne Stimmrecht an der GV
1 Saisonkarte
Einladungen zu Apéros und Anlässen des HSC Kreuzlingen

Art. 12
Die rechtsverbindliche Unterschrift für den Verein führen die Vorstandsmitglieder, die unter sich kollektiv zu zweien zeichnen.

Art. 13
Das Geschäftsjahr erstreckt sich vom 27. November bis zum 26. November des Folgejahres.

Art. 14
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschliesslich dessen Vermögen.

Art. 15
Soweit vorliegende Statuten keine Regelung enthalten, gelten ergänzend die Art. 60 ff ZGB.

Kreuzlingen, den 27.11.2013